Freitag, 24. Juli 2015

Die Mitte der Welt - Die Gesichter

Nachdem die erste eigene Produktion von sad ORIGAMI angeschubst ist und damit Rico & Oskar (plus eine kleinfeine Horde neuer, von mir entworfener und von Peter Schössow gezeichneter Kinderfiguren) sich in Richtung WDR und Sendung mit der Maus bewegen, mache ich erst mal eine Woche Pause. Als Winkewinke hinterlasse ich eine Reihe von schwarzweißen Porträts eines schlussendlich dann hoffentlich hübsch farbigen Spielfilms: Fast unmittelbar vor Drehbeginn haben die Macher von Die Mitte der Welt in den vergangenen Tagen eine Art Countdown mit den Fotos der Hauptdarsteller veranstaltet. Gerade noch rechtzeitig, bevor ich abhaue – nämlich heute – wurde die Rakete mit dem Erzähler Phil an Bord gezündet. Bin von jeder einzelnen Besetzung sehr begeistert! Ein passendes Haus für Phil und seine Familie wurde inzwischen ebenfalls gefunden; wiederum eine Wahl, mit der ich sehr einverstanden bin. Mit Bildern von Visible will der Verleih allerdings noch eine Weile geizen, aber gut … soll halt ein bisschen spannend bleiben. Updates dazu auf der Filmseite.
 

 Phil - Louis Hofmann


Dianne - Ada Philine Stappenbeck

  

Glass - Sabine Timoteo


 Nicholas - Jannik Schümann


 Kat - Svenja Jung 
LZ 

Kommentare:

Jutta Wilke hat gesagt…

Tolle Gesichter! Sehr feine Auswahl! Das lässt ehrlich hoffen, dass der Film dem Buch gerecht wird. Ein Rest Skepsis bleibt, weil ich persönlich mit verfilmten Büchern schon immer Probleme habe. Und 'Mitte der Welt' ist ein absolutes Lieblingsbuch. Wehe, wenn die das nicht ordentlich hinbekommen.

Dir eine wunderbare entspannte Woche. Genieß die Pause!

Liebe Grüße
Jutta

SGM hat gesagt…

Da stimme ich meiner Vorkommentatorin einfach mal zu! So geht es auch mir! Aber in der Tat sieht es bis jetzt sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt und harre der Dinge, die da noch kommen werden ;)

Schöne freie Woche!

Grüße

Jennifer Trautmann hat gesagt…

Lieber Andreas Steinhöfel,

es gibt zwar (noch) keinen Post zu "Die wirkliche Wahrheit", aber ich wollte trotzdem schon mal sagen: Ich finde das Hörbuch ganz großartig!
Mehr noch -> lesetraeumchen.blogspot.de/2015/10/die-wirkliche-wahrheit-horbuch.html

Herzliche Grüße aus dem Lese(t)räumchen! :)
JT



Carol hat gesagt…

Ich finds ja immer schwierig einen Film zu einem Roman, den man sehr mag (für mich mein Lieblingsjugendbuch für alle Zeiten, das mich als Teenager sehr geprägt hat) anzuschauen. Man hat ja über die Jahre doch so seine Bilder im Kopf. Andererseits bin ich sooo neugierig auf den Film *g* Ich freue mich also trotzdem *gg* Außerdem hoffe ich natürlich das nach dem Film der Roman noch mal so viele Leser bekommt. :)